altenheerse.de

DLRG Ortsgruppe Peckelsheim mit 300 Mitgliedern sehr aktiv

Vielfältige Aufgaben

Peckelsheim. Die Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) aus Peckelsheim stellt eine Menge auf die Beine. Aus der DLRG hat sich der Verein „Freunde des Hallenbades Peckelsheim““ gebildet, der sich für die Belange des Hallenbades engagiert. Die Freunde des Hallenbades und deren DLRG-Mitglieder betreiben das Hallenbad freiwillig und ehrenamtlich in Zusammenarbeit mit der Stadt Willebadessen. Die komplette Aufsichtsführung, sowohl während des Trainings als auch während der allgemeinen Öffnungszeiten, wird durch DLRG-Mitglieder abgedeckt. Diese opfern gerne Ihre Freizeit, um das Hallenbad an seinem jetztigem Standort weiterzuführen und den Bürgerinnen und Bürgern so die Möglichkeit zu geben ihrem Freizeitvergnügen vor Ort nachzugehen.

Mit ca. 300 Mitgliedern gibt es dort keine Nachwuchsprobleme, wie der 1. Vorsitzende Ludger Ernst versichert. Allein für das Anfängerschwimmen, welches samstags in der Zeit von 17 bis 18 Uhr stattfindet, existiert eine Warteliste mit über 100 Kindern. Die meisten Kinder sind im Kindergartenalter, wenn Sie mit der Wassergewöhnung im Nichtschwimmerbecken beginnen. Hier helfen unter anderem schon ausgebildete Jugendliche mit, den Kindern die Scheu vor dem Wasser zu nehmen. Mittlerweile werden von der Volkshochschule Peckelsheim zusätzliche Schwimmkurse durch Ulrike Zengerling angeboten, da die Wartezeiten doch erheblich sind. Dieses wird von der DLRG ausdrücklich begrüßt.

Sobald das „“Seepferdchen““ beim Anfängerschwimmen errungen wurde, geht es im Schwimmerbecken weiter. Dort wird die Koordination der Schwimmbewegungen, Kopfsprünge, usw. trainiert. An dem Anfängerschwimmen nehmen in der Regel 45 bis 50 Kinder teil. Nach Erreichen des Jugendschwimmabzeichens in Bronze findet die weitere Ausbildung mittwochs in der Zeit von 18 bis 21 Uhr statt. Ein gesonderter Unterricht für Tauchen und Rettungsschwimmen ist am Montag von 20 bis 21 Uhr.

Im Jahr werden von den jungen Schwimmern ca. 20 Seepferdchen, ca. 30 Jugendschwimmabzeichen in Bronze und jeweils 20 Jugendschwimmabzeichen in Silber und Gold errungen. Des Weiteren kann das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold sowie das Schnorcheltauchabzeichen abgelegt werden. Die Prüfung zum Sport- und Rettungstaucher erfolgt auf Bezirks- und Landesverbandsebene.

Jedes Jahr übernimmt die DLRG Ortsgruppe Peckelsheim drei Wachdienste an der Weseraue (siehe Foto) und drei Wachdienste am Lippesee in Paderborn. Mit einer Gruppe von ca. zehn jungen Leuten und den entsprechenden Erwachsenen wird der Wachdienst ausgeführt. Beim Wachdienst ist die DLRG Ansprechpartner für die Badegäste. Bei Verletzungen, wie zum Beispiel Fleisch- und Schnittwunden, die am häufigsten vorkommen, werden Erste-Hilfe-Massnahmen durchgeführt. Im Durchschnitt sind das drei bis vier Verletzungen pro Tag. Der Wachdienst findet am Wochenende samstags und sonntags statt. Am Lippesee, welches ein Segelrevier ist, wird die Mithilfe beim Aufrichten und Herausziehen der Segelboote gefordert. Dort wird auch Aufklärung über das Tragen der Rettungswesten betrieben.

Einige Mitglieder haben auch schon im Sommer Wachdienste an der Ostsee geleistet. In Schleswig Holstein, Mecklenburg Vorpommern und Niedersachsen können DLRG Mitglieder mit der entsprechenden Qualifikation mindestens zwei Wochen Wachdienst übernehmen.

Außerdem ist die DLRG Ortsgruppe Peckelsheim zusammen mit der Ortsgruppe Brakel für einen Abschnitt auf der Weser in den Katastrophenschutz des Kreises Höxter eingebunden. Die Brakeler stellen einen Tauch- und Bootstrupp und die Peckelsheimer einen Bootstrupp.

Das neue Boot, welches im Sommer 2002 angeschafft worden ist, kann auf allen Flüssen und Seen eingesetzt werden. Es ist auch in stark strömenden Gewässern (wie z.B. der Weser) gut einsetzbar.

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten der hiesigen Ortsgruppe sind:

Helfer Wasserrettungsdienst Prüfung auf Bezirksebene
Wachleiterausbildung Prüfung auf Bezirksebene
Bootsführerschein (binnen) Prüfung auf Landesverbandsebene Ausbildung in der Orts- bzw. Bezirksgruppe Die Erste Hilfe Ausbildung von DLRG Mitgliedern erfolgt durch das Deutsche Rote Kreuz Peckelsheim in guter Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden Reiner Bluhm.

In der alljährlichen Winterpause erfolgt eine Grundreinigung durch die Freunde des Hallenbades. Notwendige Reparaturen und Verschönerungsarbeiten finden ebenfalls in dieser Zeit statt.

Seit dem 29. März steht das Bad wieder allen schwimmfreudigen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.