altenheerse.de

Es bleibt spannend…

Stichwahl zum Bürgermeisteramt in Willebadessen

Ab morgen Früh 8.00 Uhr geht es um die absolute Mehrheit, die für das Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters notwendig ist.

Aktuelle Ergebnisse ab 18.00 Uhr hier.

dazu:

Punkten im Wohnort
Willebadessen: Ebbes und Bluhm am Start

Bericht: Neue Westfälische vom 9. Oktober 2004
VON PETER URES

Willebadessen. Als die Ergebnisse der Kommunalwahlen feststanden, wussten die Christdemokraten in Willebadessen (Kreis Höxter) nicht, ob sie lachen oder weinen sollten. Denn während die CDU über 67 Prozent bei den Wahlen zum Stadtrat erreichte, unterlag ihr Kandidat für das Bürgermeisteramt einem unabhängigen Bewerber. Morgen muss Holger Ebbes (CDU) noch einmal gegen Hans Hermann Bluhm in der Stichwahl antreten.

Enttäuschend für den 34-jährigen Unionskandidaten, der im Ortsteil Willebadessen lebt, war vor allem sein Stimmenanteil von 43,6 Prozent. Der 45-jährige unabhängige Kandidat Hans Hermann Bluhm, der in Peckelsheim wohnt, erreichte 45,24 Prozent. Manfred Feierabend, der für die SPD ins Rennen um die Nachfolge von Bürgermeister Karl-Heinz Glaremin (CDU) gegangen war, hatte nur 11,16 Prozent der Stimmen erreicht. Dass es zu dem unerwarteten Ergebnis zwischen Ebbes und Bluhm gekommen war, erklärt sich aus den Stimmenanteilen, die sie jeweils in den Stimmbezirken der Orte erreicht hatten, in denen sie wohnen.

Während Ebbes in seinem Wohnort Willebadessen zwischen 50 und 77 Prozent einfahren konnte, punktete Bluhm im Peckelsheimer Bereich: Hier erreichte er als Spitzenergebnis sogar 86 Prozent. Lediglich in zwei kleineren Stimmbezirken lagen Bluhm und Ebbes gleichauf. Insgesamt stimmten 2.043 Wählerinnen und Wähler für Bluhm, 1.973 für Ebbes. Diplom-Betriebswirt Holger Ebbes arbeitet als kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Driburg. Diplom-Verwaltungswirt Hans Hermann Bluhm ist bei der Stadt Willebadessen zuständig für den kaufmännischen Bereich des Wasser- und Abwasserwerkes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.