altenheerse.de

Neuer Vorstand gewählt – Reinhard Rehermann ist neuer Oberst der Schützenbruderschaft

Werner Krelaus zum Ehrenoberst ernannt

Bei der Hauptversammlung der St. Fabian und Sebastian Schützenbruderschaft Altenheerse ist am 21.01.2012 neben den üblichen Regularien ein neuer Vorstand gewählt worden. Als neuer Oberst wurde der bisherige Hauptmann Reinhard Rehermann gewählt. Er übernimmt das Amt von Werner Krelaus, der sich nach 23 Jahren Vorstandsarbeit (davon 18 Jahre als Oberst) nicht mehr zur Wahl stellte. Neuer Hauptmann der Schützen ist Andreas Schäfers – bisher Feldwebel. Zum neuen Feldwebel wurde Ralf Hake gewählt. Weiterhin neu in den Vorstand gewählt wurden Christian Thunecke (Fahnenoffizier), Frank Wiemers (Fahnenoffizier) und Erik Rehermann (Königsoffizier). Im Amt bestätigt wurden Claus Gaubitz (Fähnrich), Andreas Lüke (Zugoffizier), Thomas Gaubitz (Schriftführer) und Hartmut Pleuse (Fahnenoffizier).

Auf Beschluss der Hauptversammlung wird Werner Krelaus zum Ehrenoberst ernannt. 1968 war Werner Krelaus in die Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian eingetreten. Nach seinem Schuss zur Königswürde im Jahr 1988 übernahm er zunehmend Verantwortung für die Gemeinschaft der Altenheerser Schützen. Als Hauptmann agierte er von 1989 bis 1994. Im Jahr 1994 wurde ihm das Silberne Verdienstkreuz verliehen. Seit 18 Jahren ist Werner Krelaus als Oberst der Bruderschaft aktiv. In 2005 wurde ihm vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften der Hohe Bruderschaftsorden verliehen. Im Rahmen des Schützenballs 2011 wurde Krelaus mit dem Sankt-Sebastianus-Ehrenkreuz (SEK) geehrt.

Auch bei der diesjährigen Hauptversammlung standen Ehrungen auf dem Programm. Für 25jährige Mitgliedschaft wurde Willi Görmann geehrt. Auf sogar 60 Jahre Mitgliedschaft können Engelbert Schäfers und Willi Linnenberg zurückschauen. Eine besonders seltene Ehrung erhielt Josef Uhe. Er gehört der Bruderschaft seit 65 Jahren an und war in seiner aktiven Zeit lange Jahre Fähnrich der Schützen. Zu Ehrenmitgliedern wurden Georg Weskamp und Georg Wiechers-Wiemers nach Vollendung des 70. Lebensjahres ernannt. Sie erhielten als äußeres Zeichen eine Anstecknadel. Das Schützenfest wird vom 2. bis 4. Juni gefeiert.

Da der amtierende König Uwe Riese sich zunächst zum Bezirkskönig und beim Bundesfest in Harsewinkel zum Diözesankönig weiter qualifiziert hat, wird am 21. Juli 2012 in Altenheerse ein Diözesanball stattfinden. Hierzu ist der Aufbau eines Zeltes auf dem Sportplatz geplant um die erwarteten Gäste entsprechend unterbringen zu können. Bei gutem Wetter ist der Festgottesdienst vor dem Ehrenmal in Altenheerse geplant. Bis dahin soll auch die Himmelsbergkapelle zu besonderen Anlässen angestrahlt werden. Um dieses Vorhaben zu realisieren, wird noch nach potentiellen Sponsoren gesucht. Mit der Sammlung für den Ehrenpräses der Bruderschaft Pater Hugo Tewes findet die Hauptversammlung ihren Abschluss.

Fotos der Hauptversammlung

Neue Westfälische Nr. 19 vom 23. Januar 2012

Westfalen-Blatt Nr. 19 vom 23. Januar 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.